Donnerstag, 11. September 2014

Ein neuer Start nach NZ. Das Studentenleben. Herausforderung Nr. 1: Die Wohungssuche

Es ist so weit, bald geht es los das Studium. Doch was bringt mir ein Studienplatz, ohne Wohnung?
Gefunden habe ich sie. Die Wohnung? Nein, die zwei coolen Menschen, mit denen ich zusammenziehen möchte.
Was steht also an? Natürlich - Eine Wohnungsbesichtigung nach der nächsten und das alles an zwei Tagen, denn ein Sparziergang ist die Fahrt von NRW nach Heidelberg nun auch nicht.
Was kommt am Ende dabei rum?

Zwei Wohnungen: die eine zu weit weg, die andere fast perfekt.

Jetzt muss man es noch kurz besprechen, lässt sich einen Tag Zeit und was passiert? Man ruft in aller Frühe beim Makler an und muss hören, dass die Wohnung bereits vermietet ist.
Was ist das für ein Start in den Tag? Oder in das Studium? Gleich so viele negative Erlebnisse mit der Stadt verbunden, in der man mindestens drei Jahre seines Lebens verbringt.

Liebes Heidelberg, ich bin dir dankbar, dass wir bei dir studieren dürfen, aber hättest du nicht mal einen Schritt weiterdenken können?
Du würdest ja auch keine Wahlen abhalten ohne Parteien.
Als Verteidigung könntest du nun sagen: "Wohnungen gibt es doch" und meine Antwort wäre: "Wenn ich jetzt schon reich genug wäre diese Wohnungen die es gibt, bezahlen zu können, müsste ich nicht mehr studieren gehen!"

So geht die Suche weiter, die Stimmung wird gedrückt, die Umwelt verschmutzt und aufs Neue in die neue "Mat" gefahren. Wieso Mat? Es ist nur ein Mat, denn ein Heim haben wir zwei Wochen vor Studienbeginn ja noch nicht.

Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben heißt es. Ich hätte wissen müssen, dass es im schnelllebigen Deutschland schon heißt zu spät zu sein, wenn man sich nur 24 Stunden Zeit lässt.
Zeit ist Geld! Wenn wir dieses Geld doch nur für eine passende Wohnung ausgeben könnten.

Lieber Gruß

Der Mensch mit "G". Das "W" davor musste leider wegfallen, denn ich habe ja nur eine Gemeinschaft, zusammen wohnen können wir leider noch nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen